Gastroenterologie und Endoskopie (Neustadt/Trachau)

Endosonografie

(Ultraschalluntersuchung "von innen")

Wie bei einer Magenspiegelung wird ein biegsamer Schlauch geschluckt, an dessen Ende sich zusätzlich ein Ultraschallkopf befindet.
Damit können die Bauchorgane teilweise noch besser und "aus der Nähe" beurteilt werden, als mit einem konventionellen Ultraschall.

Durch einen Instrumentierkanal kann eine Nadel geführt werden, um ggf. Gewebeproben zu entnehmen.