Gastroenterologie und Endoskopie (Neustadt/Trachau)

Koloskopie

(Dickdarmspiegelung)

Das flexible Endoskop mit einem Durchmesser von ca. 15 mm wird in den Dickdarm, wenn möglich bis in das mündende Ende des Dünndarmes (terminales Ileum) geschoben.

Anschließend wird beim langsamen Zurückziehen des Endoskopes die Schleimhaut beurteilt.

Es können mit einer kleinen Zange Schleimhautproben entnommen werden. Polypen können sofort mittels Schlinge abgetragen oder mittels APC verschorft werden.

Terminales Ileum

Blick ins terminale Ileum (Dünndarm).

Zotten des Terminalen Ileums

Dünndarmzotten.

Bauhinsche Klappe

Blick auf das Zöklum (Blinddarm) mit der Bauhin Klappe (Übergang zum Dünndarm).