Gastroenterologie und Endoskopie (Neustadt/Trachau)

Ligatur von Ösophagusvarizen

(mechanische Verödung von Speiseröhrenkrampfadern, auch "Speedbanding")

Durchführung im Rahmen einer Magenspiegelung.

Wenn Speiseröhrenkrampfadern () bluten, kann das zu einem lebensgefährlichen Blutverlust führen.

Kleinere Varizen können mit einer Sklerosierung behandelt werden.

Um größere zu veröden, kann man sie abbinden. Dazu wird auf ein Endoskop ein Aufsatz gesteckt, auf dem Gummiringe befestigt sind.

Nachdem eine Varize angesaugt wurde, wird einer dieser Gummiringe abgestreift und über die Varize gestülpt. Dadurch wird der Blutfluss in der Vene unterbrochen und sie stirbt ab.

Der abgebundene Teil fällt dann ab und wird auf natürlichem Wege ausgeschieden.

Varizenstrang in der Speiseröhre

Varizenstrang in der Speiseröhre

Gummiligatur auf Varizenstrang

Gummiligatur auf Varizenstrang

Gummiligatur

weitere Gumiligatur