Hinweis zur aktuellen Corona-Pandemie:

  • die onkologische Behandlung unserer Patienten läuft in allen beteiligten Kliniken ohne Verzögerung weiter

  • um das Ansteckungsrisiko zu verringern werden strengste Schutzmaßnahmen umgesetzt, z.B. regelmäßige Testung der Mitarbeiter

  • bei Symptomen im Zusammenhang mit der Tumortherapie sollten Sie auch weiterhin zeitnah einen Arzt aufsuchen!

 

Das Onkologische Zentrum ist ein organisatorischer Verbund aller an der Diagnostik, Therapie und Nachsorge von onkologischen Erkrankungen beteiligten Kapazitäten am Städtischen Klinikum Dresden mit dem Ziel, die Diagnostik, Therapie und Nachsorge von an Krebs erkrankten Patienten zu verbessern sowie Ressourcen sinnvoller und effektiver zu nutzen. Es ist damit auch ein Dach für die bestehenden zertifizierten Organkrebszentren unseres Hauses, indem es die Kapazitäten der organübergreifenden Fachgebiete und der unterstützenden Dienstleistungen effektiv zu bündeln vermag.

 

Hochspezifische Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten für alle Krebserkrankungen:

 

Logo Onkologisches Zentrum OnkoZert(2)

_ecc_onko

 

Zentrum zur Wahrnehmung überörtlicher und krankenhausübergreifender Aufgaben

Mit der 12. Fortschreibung des Sächsischen Krankenhausbettenplans wurden gemäß Antragstellung dem Onkologischen Zentrum des Städtischen Klinikums Dresden besondere Aufgaben zugewiesen.

Mit dieser Entscheidung des Landes ist das Onkologische Zentrum des Städtischen Klinikums Dresden als „Zentrum zur Wahrnehmung überörtlicher und krankenhausübergreifender Aufgaben“ neu im Krankenhausbettenplan verankert.

Netzwerkbildung in Sachsen